Browsing: Natur

Während Bäume und Büsche im Stadtbild schwer zu übersehen sind, sind ihre kleineren Verwandten oft erst bei genauerem Hinsehen zu entdecken. Diesem Phänomen der Pflanzenblindheit möchte die in Deutschland als #Krautschau bekannte Bewegung entgegenwirken.

Als im Februar 2019 im Kronshagener Ortskern elf Bäume gefällt wurden, war die Empörung groß – es folgte ein engagierter Protest. Bei einer so konkreten Kontroverse verwischen jedoch die Grenzen von privat-eigennützigem und politisch-öffentlichem Widerstand. Worum ging es den Protestierenden? Dieter Leptien von der Interessengemeinschaft Ortsmitte Kronshagen hat sich mit uns über den Verlauf und die Motive hinter dieser Aktivismus-Miniatur unterhalten.

Es war relativ spontan und kurzfristig, als ich beschloss im Mai nach Portugal zu fliegen, der Wunsch davon schlummerte allerdings schon länger in mir. Mein Bericht über meine erste Reise mit mir allein, die vielleicht einigen anderen auch Mut zum Alleinreisen macht. Ich nehme euch vorerst nur gedanklich mit. Los geht’s!

Im Mai hat Kiel den Klimanotstand ausgerufen. Nun werden einige Maßnahmen vorgestellt, um Kiel bis 2050 klimaneutral werden zu lassen. Doch was ist eigentlich ein Klimanotstand, was genau wird getan und wo wird es Probleme geben? Der ALBRECHT hat für euch das Wichtigste zu dem Thema zusammen getragen.

Wer in Kiel zur Ruhe finden möchte, begibt sich meist an den Strand oder die Förde. Doch auch mitten in der Stadt finden sich kleine Oasen. Vor allem der Alte Botanische Garten überzeugt mit seiner grandiosen Aussicht und seiner verwunschenen Atmosphäre.