Browsing: Gesundheit

Heute sprechen wir von geschlechtersensibler Sprache, vom ‚Gendern‘. Es wird geliebt, es wird gehasst und es wird es oft erst so richtig zum Thema, wenn man Gespräche mit seinen Gegner*innen startet.

Eine Psychotherapie anzufangen, ist schon ein großer Schritt in Richtung mentale Gesundheit, aber es 5 Jahre durchzuziehen, zeugt von Durchhaltevermögen und sich der Angst zu stellen. Genau das hat unsere Redakteurin Lisa geschafft, aber wie geht es jetzt weiter? Das hat sie sich auch gefragt und möchte in diesem Artikel ein bisschen ihren Weg vom Anfang bis zum Ende der Psychotherapie berichten und einen Blick in die Zukunft eröffnen.

Mit mieser Laune lebt es sich schlechter. Für diese These braucht es wohl keine
wissenschaftliche Studie. Wohl aber eine Anleitung, wie diese Spirale nach unten abzufedern ist.
Redakteurin Lena versucht ein Gedankenexperiment für eine aufgehellte Stimmung.

Während die Meinungen über die Rückkehr zur Präsenz-Uni unter den Studierenden gespalten sind, geht unser Gastautor Sören einen Schritt weiter und zeigt, dass auch Homeoffice ein wichtiges Thema ist. Ein Thema, das wir nach den Corona-Lockerungen nicht so schnell wieder vergessen sollten, denn die Arbeit von Zuhause aus bietet einige Vorteile, die er uns in diesem Artikel erklärt.

Fasten ist bereits seit dem alten Ägypten bekannt und dient in den Religionen zum einen als Vorbereitung auf große Feiertage, zum anderen aber auch dazu, durch Verzicht Nahrung und/oder Genussmittel wieder mehr zu schätzen zu wissen. Fasten aus gesundheitlichen Gründen kann allgemein unter dem Wort „Heilfasten“ zusammengefasst werden. Um zu verstehen, was das genau bedeutet, und um mit einigen Mythen und Unwahrheiten aufzuräumen, haben wir mit der staatlich anerkannten Heilpraktikerin und Kosmetikerin Denise Lentge gesprochen.