Browsing: GESELLSCHAFT

Von Politik bis Sozialkritik: Hier findet ihr alle Artikel zu gesellschaftlichen Themen rund um Kiel und auch über die Fördestadt hinaus.

Zunehmende Wüstenbildung, der Anstieg des Meeresspiegels, Überschwemmungen, Dürre – klimatische Veränderungen haben direkte Auswirkungen auf das Leben der davon betroffenen Menschen. Glaubt man der überwältigenden Mehrheit der Forscher*innen und wissenschaftlichen Studien, so ist der anthropogene, das heißt der menschengemachte Klimawandel ein unumstößlicher Fakt.

Kreuzfahrtschiffe tragen einen großen Teil zur Umweltverschmutzung bei. Und trotzdem werden immer größere Schiffe gebaut – auch in Kiel legen solche Giganten an. Jetzt rechnet unsere Redakteurin Eileen Linke mit dieser Branche ab.

In Deutschland kursieren Debatten zur Entkriminalisierung von Marihuana. Studien und Berichte aus dem Ausland zeigen, wie eine Legalisierung funktionieren kann. Doch was genau wären die Vorteile durch eine Legalisierung und wo bleiben die Probleme trotzdem bestehen?

„Nein danke, ich will deinen Detox-Tee nicht.“ Diesen Gedanken habe ich ständig beim Anblick einer Paradebeispiel-Influencerin: 90-60-90 Maße, sonnengebräunt, blonde Haare, jede Woche an einem anderen Strand der Welt und zwischendurch immer mal wieder im Fitnessstudio in Berlin. Dennoch hat man sich irgendwie an diese Art der Dauerwerbung gewöhnt.

Was ist Identität? Die Suche nach der eigenen Identität gilt als typisches Kennzeichen moderner Gesellschaften. Wir haben Statistiken, Zahlen und Fakten zu Rate gezogen, um der Antwort näher zu kommen.

Verhütung. Ein Thema, auf das wir eigentlich mächtig stolz sein können, denn diese Entscheidungsfreiheit war nicht immer gegeben. Dass es innerhalb dieses Feldes aber noch viele andere Möglichkeiten als das bekannteste Verhütungsmittel, die Pille, gibt, scheinen gar nicht so viele zu wissen. Zeit also, diese mal kritisch zu betrachten und eine gute Alternative vorzustellen: Die Kupferkette.

Am 16. Januar 2019 wurde in der ungarischen Hauptstadt Budapest der 30-jährige Portugiese Rui Pinto festgenommen. Die Verbrechen, die Rui Pinto begangen haben soll, sind Grundlage der Website Football Leaks, welche erstmals im Jahr 2015 Online ging und seitdem Enthüllungen in Sachen Fußball veröffentlicht.

‚Looks like shit‘ – Andreas Scheuer nimmt den Kritiker*innen seiner neuen Kampagne die Worte aus dem Mund. Die Plakataktion schafft es nicht, Helme in den Vordergrund zu rücken, sondern startet eine neue Diskussion über Sexismus.

Die Stunde der Dunkelheit bricht an, und das im wahrsten Sinne des Wortes. Am 26. März beschloss das EU-Parlament die Abschaffung der Zeitumstellung, welche bis dato alljährlich am letzten Sonntag im März und am letzten Sonntag im Oktober stattfindet.

In der EU wird zum neunten Mal das Europäische Parlament gewählt, in Deutschland ist Wahltag am 26. Mai. Unsere Redakteurinnen Eileen Linke und Theresia Sallam haben deswegen einen Blick auf die Fraktionen, Kandidaten, das Kräfteverhältnis und die Bedeutung der Wahlbeteiligung – alles Wichtige zur Wahl findet ihr hier.

„Sport ist Mord.“ Wir alle kennen diesen Satz, haben ihn ein ums andere Mal selbst ausgesprochen oder zur Genüge zu hören bekommen, wann immer wir uns beim Sport verletzten. Was ist dran an der Behauptung?

Rassismus hat im Fußball nichts zu suchen. Trotzdem wird immer wieder von rassistischen Gesängen von Zuschauern berichtet, mit denen Spieler aufgrund ihrer Hautfarbe und Herkunft beleidigt werden. Und viel zu wenige stellen sich gegen die Täter. Ein Kommentar von Eileen Linke.

Sex! In der Werbung geht es darum, Aufmerksamkeit zu erregen. Besonders gut funktioniert dies durch emotionale oder erotische Reize, die in erster Instanz gar nichts mit dem eigentlichen Produkt zutun haben müssen.

Das Mittelmeer ist als Fluchtroute sehr gefährlich. Das bestätigt die Zahl der Menschen, die auf ihrer Flucht nach Europa ertrunken sind. 2018 sind laut UN-Flüchtlingsorganisation UNHCR von den insgesamt 139 300 Geflüchteten 2 275 gestorben. Im Schnitt sind das sechs Tote am Tag und auf der Route von Libyen nach Europa bezahlt jeder 15. Geflüchtete mit dem Leben. Und auch im Jahr 2019 sehen die Zahlen nicht besser aus.

Die Europäische Union – Im Jahre 2012 wurde sie mit dem Friedensnobelpreis für ihren Einsatz für Frieden, Versöhnung, Demokratie und Menschenrechte in Europa ausgezeichnet. Nun, sieben Jahre später, zeigt sich, dass dieser Einsatz wohl spätestens an der Grenze des Staatenverbundes zu enden scheint.

Am 29. Januar hat die Christian-Albrechts-Universität in einer Richtlinie ein Verbot von Gesichtsschleiern, den Niqābs, erlassen. Die Begründung dafür bezog sich jedoch nicht auf dessen religiöse Symbolik. Laut der Richtlinie beeinträchtige ein Gesichtsschleier die Kommunikation zwischen Dozierenden und Studierenden so stark, dass eine wissenschaftliche Bildung nicht möglich sei. […] Es scheint, als wäre nicht dieses, vom Präsidium vorgebrachte Argument, Auslöser für das Verbot, sondern als würde es das Unbehagen aufgrund der religiösen Symbolik des Niqābs verschleiern.